Koray Yılmaz-Günay
Dokumentarfilme

Unvergessen: Stimmen der Opfer des rassistisch-antisemitischen Anschlags in Halle

Am 24. Prozesstag, Dienstag den 8. Dezember 2020, war ich mit Dr. Lino Agbalaka und Nadiye Ünsal in Magdeburg, um für den → Migrationsrat Berlin am Rand des Gerichtsverfahrens zum antisemitischen, rassistischen und frauenfeindlichen Anschlag in Halle am 9. Oktober 2019 mit einigen Überlebenden zu sprechen. Der Prozess am Oberlandesgericht Naumburg wurde im Landgericht in Magdeburg geführt.

Am höchsten jüdischen Feiertag, Jom Kippur, hatte ein Neonazi versucht, in die vollbesetzte Synagoge in Halle einzudringen. Das versuchte antisemitische Massaker scheiterte trotz Sprengstoff und mitgebrachter Waffen, woraufhin der Täter eine Passantin und den Gast eines Döners-Imbisses ermordete und weitere mit seiner Schusswaffe bedrohte. Auch mit seinem Auto versuchte er später, weitere Menschen zu ermorden, die nicht in sein rassistisches Weltbild passten.

Nach den bewegenden Plädoyers der Nebenkläger_innen und Überlebenden sprachen wir mit einigen Prozess-Beteiligten. Wir hatten uns gezielt diesen Termin ausgesucht: Die Aufmerksamkeit für die Analysen und Perspektiven der Opfer und ihrer Communitys ist sonst immer gering. Dabei richteten sie in ihren Schlussplädoyers deutliche Worte an den Angeklagten, an das Gericht, aber auch die Öffentlichkeit. Das Video, in dem sich einige der Prozess-Beteiligten äußern, sieht ein bisschen nach Do it yourself aus – wenn andere es nicht tun, müssen wir eben selbst solche Videos drehen. Das schmälert ohnehin nicht die Beobachtungen und Analysen der Menschen, mit denen wir gesprochen haben. In der Woche nach unserem Besuch wurde das Urteil gesprochen – und fortan sprach alle Welt wieder nur über den «Einzel-Täter»… Die Überlebenden, ihre Angehörigen, die Communitys – und alle anderen, die mit solchen mörderischen Anschlägen gemeint sind – verschwanden wieder einmal vollkommen aus dem öffentlichen Bewusstsein.

Ein Zusammenschnitt der Interviews findet sich auf dem → YouTube-Kanal des Migrationsrats Berlin.

Erstausstrahlung: 17. Dezember 2020
Team: Dr. Lino Agbalaka, Nadiye Ünsal, Koray Yılmaz-Günay
Sprache: Lautsprachen Deutsch, Somali, Türkisch
Dauer: ca. 31”

back to top