Koray Yılmaz-Günay
  • Ein Westberlin-Märchen
    Koray Yılmaz-Günay (2021): Ein Westberlin-Märchen. In: Heinz-Jürgen Voß (Hg.): Westberlin – ein sexuelles Porträt. Gießen: → Psychosozial-Verlag (= Angewandte Sexualwissenschaft 30), Seiten 181–186.
  • Ein Leben, das für alle lebbar ist? Schutzsuchende LSBTTIQ zwischen Mainstreaming und Exzeptionalismus
    Tuğba Tanyılmaz, Nadiye Ünsal, Koray Yılmaz-Günay (2019): Ein Leben, das für alle lebbar ist? Schutzsuchende LSBTTIQ zwischen Mainstreaming und Exzeptionalismus. In: Carolin Küppers, Bundesstiftung Magnus Hirschfeld (Hg.): → Refugees & Queers. Forschung und Bildung an der Schnittstelle von LSBTTIQ, Fluchtmigration und Emanzipationspolitiken. Bielefeld: transcript, Seiten 137–152.
  • «Die Türkei am Scheideweg» und weitere Schriften von Max Zirngast
    Solidaritätskampagne #FreeMaxZirngast (Hg.) (2019): → «Die Türkei am Scheideweg» und weitere Schriften von Max Zirngast. Münster: → edition assemblage. 432 Seiten, BroschurISBN–13: 978–3–96042–060–6 (lieferbar) Darin die Übersetzungen aus dem Türkischen von Koray Yılmaz-Günay: Nach dem «Charlie Hebdo»-Massaker (März 2015), Seiten 302–304. Neoliberale Offensive in Argentinien (Mai 2016), Seiten 319–320. Zerreißprobe in Venezuela (Dezember 2016), Seiten 324–325.
  • Pinkwashing Germany? German Homonationalism and the «Jewish Card»
    Koray Yılmaz-Günay, Salih Alexander Wolter (2018): Pinkwashing Germany? German Homonationalism and the «Jewish Card». In: Christopher Sweetapple (Hg.): → The Queer Intersectional in Contemporary Germany. Essays on Racism, Capitalism and Sexual Politics. Gießen: Psychosozial-Verlag (= Angewandte Sexualwissenschaft 14), Seiten 183–198. Das komplette Buch befindet sich als e-Book im PDF-Format zum kostenlosen Download auf der → Verlags-Website.
  • Mehr als ein Vorurteil – Rassismus als gesellschaftliches Verhältnis
    Koray Yılmaz-Günay (2017): → Mehr als ein Vorurteil – Rassismus als gesellschaftliches Verhältnis. In: → Institut für Demokratie und Zivilgesellschaft (IDZ) – Thüringer Dokumentations- und Forschungsstelle gegen Menschenfeindlichkeit (Hg.) (Redaktion: Janine Dieckmann, Daniel Geschke, Matthias Quent): → Wissen schafft Demokratie (= Schriftenreihe des Instituts für Demokratie und Zivilgesellschaft 2), Seiten 126–137. Der Beitrag entstand aus einer Stellungnahme für die Enquetekommission des Thüringer Landtages «Ursachen und Formen von Rassismus und […]
  • Intersektionalität in der Bildungsarbeit
    Claudia de Coster, Salih Wolter, Koray Yılmaz-Günay (2014): Intersektionalität in der Bildungsarbeit. In: Marcus Hawel, Stefan Kalmring (Hg.): Bildung mit links! Gesellschaftskritik und emanzipatorische Lernprozesse im flexibilisierten Kapitalismus. Hamburg: VSA-Verlag, Seiten 118–134. Das komplette Buch befindet sich als e-Book im PDF-Format zum kostenlosen Download auf der Website der → Rosa-Luxemburg-Stiftung.
  • «Ethnischer Hintergrund» oder «Rassismus»? Ein Versuch zur Auffächerung von «Diversity»
    Koray Yılmaz-Günay (2014): «Ethnischer Hintergrund» oder «Rassismus»? Ein Versuch zur Auffächerung von «Diversity». In: Stefanie Nutzenberger, Eva M. Welskop-Deffaa (Hg.): → Aufregend bunt, vielfältig normal! Managing Diversity in Betrieb und Verwaltung. Hamburg: → VSA-Verlag, Seiten 133–142.
  • Mehrfach ist nicht einfach mehr. Vom Umgang mit Uneindeutigkeiten
    Claudia de Coster, Koray Yılmaz-Günay (2013): Mehrfach ist nicht einfach mehr. Vom Umgang mit Uneindeutigkeiten. In: Songül Bitiş, Nina Borst: → Un_mögliche Bildung. Kritische Stimmen und verschränkte Perspektiven auf Bildungsun_gleichheiten. Münster: → Unrast, Seiten 177–182.
  • Pink Washing Germany? Der deutsche Homonationalismus und die «jüdische Karte»
    Koray Yılmaz-Günay, Salih Alexander Wolter (2013): Pink Washing Germany? Der deutsche Homonationalismus und die «jüdische Karte». In: Duygu Gürsel, Zülfukar Çetin, Allmende e.V. (Hg.): → Wer MACHT Demo_kratie? Kritische Beiträge zu Migration und Machtverhältnissen. Münster: → edition assemblage, Seiten 60–75. Eine gekürzte Version dieses Beitrags ist erschienen in: → ZAG – Antirassistische Zeitschrift, Ausgabe 63 (Schwerpunkt: Repressive Toleranz). Dieser Beitrag ist auch ins Englische übersetzt worden. Er findet sich in: Christopher […]
  • Sexuelle Selbstbestimmung als Topos im antimuslimischen Rassismus
    Koray Yılmaz-Günay (2013): Sexuelle Selbstbestimmung als Topos im antimuslimischen Rassismus. In: Pether Bathke, Anke Hoffstadt (Hg.): → Die neuen Rechten in Europa. Zwischen Neoliberalismus und Rassismus. Köln: PapyRossa, Seiten 255–268. Die Anschläge vom 11. September 2001 haben entscheidend dazu beigetragen, nicht nur den Diskurs zur «Sicherheit» massentauglich zu machen; die immensen Einschränkungen von Grundrechten und die damit einhergehende Ausweitung von Kompetenzen von Polizeibehörden und Geheimdiensten wären vorher sicher nicht so einfach […]
  • «Es gibt ein Bedürfnis nach ethnospezifischem Rückzug». Ein Gespräch mit Koray Yılmaz-Günay
    Markus Bernhardt (2007): «Es gibt ein Bedürfnis nach ethnospezifischem Rückzug». Ein Gespräch mit Koray Yılmaz-Günay. In: ders. (Hg.): Schwule Nazis und der Rechtsruck in Gesellschaft und schwuler Szene. Bonn: Pahl-Rugenstein, Seiten 100–110.
  • Ist er es – oder ist er es nicht? Zur Frage einer «schwulen» Identität bei türkeistämmigen Migranten in der Bundesrepublik
    Koray Yılmaz-Günay (2019): Ist er es – oder ist er es nicht? Zur Frage einer «schwulen» Identität bei türkeistämmigen Migranten in der Bundesrepublik. In: Karl Lemmen, Jutta Schepers, Holger Sweers, Klaus Tillmann (Hg.): → Sexualität wohin? Hinblicke. Einblicke. Ausblicke. Berlin: Deutsche AIDS-Hilfe (AIDS-Forum DAH 49), Seiten 197–213.
  • Homosexualität in der Türkei und unter Türkeistämmigen in Deutschland. Gemeinsamkeiten und Unterschiede
    Koray Yılmaz-Günay (2021): Homosexualität in der Türkei und unter Türkeistämmigen in Deutschland. Gemeinsamkeiten und Unterschiede. In: Michael Bochow, Rainer Marbach (Hg.): Homosexualität und Islam. Koran. Islamische Länder. Situation in Deutschland. Hamburg: → MännerschwarmSkript (= Edition Waldschlösschen 4), Seiten 116–139.

back to top